Pressearchiv

Milchzahn Manni war der Stargast beim "Tag der Zahngesundheit" (22.10.2012)

Manni ist der letzte kleine Milchzahn neben seinen großen Freunden, den bleibenden Zähnen. Am liebsten mag er Möhren, denn dann kann er zeigen, dass auch ein Milchzahn schon richtig gut kauen kann. Doch die Zunge Elvira liebt Schokolade und das Unheil nimmt seinen Lauf.

Spielerisch wurde den Kleinsten die Bedeutung richtiger Zahnhygiene  vermitteltManni, Elvira und weitere Akteure – Hauptdarsteller eines Theaterstücks, das in diesem Jahr einer der Höhepunkte beim „Tag der Zahngesundheit“ war. Gespannt verfolgten die Kinder des Kindergartens und der Grundschule Altenmedingen die Aufführung des „Holzwurmtheaters“, das auch in diesem Jahr auf Einladung der „Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege im Landkreis Uelzen“ wieder an dem bundesweiten Aktionstag teilgenommen hatte. Die Arbeitsgemeinschaft ist ein Zusammenschluss der Zahnärzte, der Krankenkassen und des Gesundheitsamtes Uelzen/Lüchow-Dannenberg zur Förderung der Zahngesundheit.

Schnell hatten sich die Kleinen während der Theateraufführung  auf die Seite ihres neuen Stars Manni geschlagen – mit ihm gebangt, ob und wie er sich gegen all die Süßigkeiten wehren kann. „Und genau darum geht es – den Kindern auf spielerische Art und Weise zu vermitteln, wie wichtig Zähneputzen und richtige Ernährung ist“, freute sich nach der Aufführung Dr. Detlev Preuß, Jugendzahnarzt des Gesundheitsamtes. „Grundlagen der Zahnhygiene sollen in diesem Rahmen fröhlich und kindgerecht verdeutlicht, Ängste vor dem Zahnarztbesuch abgebaut werden“, so der Mediziner weiter. Rund 100 Kinder, Eltern und Pädagogen, die der Einladung gefolgt waren, hatte Dr. Preuß zuvor begrüßen können. „Seit Jahren werden hier regelmäßig die Zähne geputzt. Daher sind Eure Zähne auch besser als anderswo im Landkreis. Als Anerkennung haben wir daher einen schönen Tag für Euch vorbereitet“, so der Jugendzahnarzt in seiner kurzen Begrüßungsansprache.  

Das Theaterstück war aber nur einer von mehreren Programmpunkten, die während des bunten Vormittages für lehrreiche und kurzweilige Unterhaltung sorgten. Zusätzlich gab`s ein Powerfrühstück, einen Basteltisch, Kinderschminken und Zahnbürstenweitwurf – ganz zur Freude des Nachwuchses, bei dem all diese Angebote auf große Resonanz stießen.

Unter anderem war an diesem Tag auch eine Fachkraft des Gesundheitsamtes Lüneburg in Altenmedingen zu Gast, um sich persönlich einen Eindruck von den Aktivitäten zu verschaffen und entsprechende Anregungen in den Nachbarlandkreis mitzunehmen.