Pressearchiv

Streik im öffentlichen Dienst führt zu Einschränkungen bei der Müllabfuhr (15.03.2012)

Bürgerinnen und Bürger müssen sich am Montag, 19. März 2012, auf Einschränkungen bei der Müllabfuhr einstellen. „Gegebenenfalls können an diesem Tag einige der vorgesehenen Touren nicht abgefahren werden, da voraussichtlich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes für Kreisstraßen und Abfallwirtschaft an dem angekündigten ganztägigen Warnstreik teilnehmen werden“, so Kreissprecher Martin Theine.

Nach Angaben des Abfallwirtschaftsbetriebes (awb) muss an diesem Tag möglicherweise auch die Annahmestelle für Schadstoffe und Elektroaltgeräte auf dem Betriebshof in Oldenstadt geschlossen werden.

Das Entsorgungszentrum in Borg wird dagegen aller Voraussicht nach nicht von den Streikmaßnahmen betroffen sein. „Die genaue Anzahl der Streikteilnehmer wird allerdings erst am Montag feststehen, so dass dies zum jetzigen Zeitpunkt nicht garantiert werden kann“, ergänzt Theine.

Weitere Bereiche der Kreisverwaltung sind nach bisherigem Erkenntnisstand nicht von den Streikmaßnahmen betroffen.