Bus & Bahn (ÖPNV)

Liniennetz im Landkreis Uelzen

Seit der Neuvergabe des Regionalbusverkehrs an die Haller Busbetrieb GmbH (Heidebus) und der Umsetzung des neuen Buskonzeptes werden seit 01.08.2016 laufend Verbesserungen im Fahrplan berücksichtigt, so dass jetzt die Ausgabe eines neuen Fahrplanes erforderlich geworden ist. Neben Linienbusfahrten werden dafür auch Rufbusfahrten auf bestimmten Strecken angeboten, hier ist eine telefonische Anmeldung erforderlich. Qualitativ soll sich das Busangebot weiter verbessern: Neue Busse sind bestellt. Die Anzahl behindertengerechter Niederflur-Busse wird in den nächsten Jahren erheblich gesteigert. Auch um Anschlüsse sicherzustellen, werden alle Busse technisch aufgerüstet.
Der Kreisfahrplan bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über das gesamte Bus- und Anruf-Sammeltaxi-Angebot im Landkreis Uelzen und gibt viele zusätzliche Informationen rund um den öffentlichen Personennahverkehr.

Der Kreisfahrplan 2020Seit dem 1. August 2019 hat die Regionalbus Braunschweig GmbH (RBB) die Aufgaben der Tochter HBB übernommen. Der ab 1. August 2020 geltende Fahrplan steht Ihnen zur Einsicht beziehungsweise zum Download zur Verfügung.

Die wichtigsten Änderungen:

Es gibt zusätzliche Fahrten auf den Linien 7010, 7086 und 7100 sowie zwei neu eingerichtete Linien. Diese sind zum einen die Linie 7088 (Groß Thondorf - Römstedt - Höver - Weste - Testorf - Oetzen) mit Anschluss auf die Linie 7016 in Richtung Rosche und zum anderen die Linie 7089 (Polau - Schmölau - Zarenthien - Süttensen - Rosche). Für die Fahrgäste zwischen Schmölau und Uelzen verkürzen sich die Fahrzeiten.

38 Buslinien!

Das Liniennetz besteht aus 9 Hauptlinien, die einen weitestgehend vertakteten Fahrplan haben, in dem aber auch die Schülerbeförderung integriert ist. Zu erkennen sind die Linien an der „0“ am Ende.

29 weitere Nebenlinien ergänzen die Hauptlinien und haben am Schluss die Linienbezeichnung „1“ bis „9“. Sie bieten Busfahrten, die hauptsächlich auf den Schülerverkehr ausgerichtet sind. Dieses Angebot wird durch Rufbusfahrten ergänzt.

An wichtigen Bahnhöfen wurden Anschlüsse zum Schienenpersonennahverkehr eingerichtet. Vor allem auf den Nebenlinien werden Rufbusfahrten angeboten, die die bislang schwach genutzten Linienfahrten bzw. -abschnitte ersetzen. An wichtigen Bahnhöfen sind viele Anschlüsse zum Schienenpersonennahverkehr eingerichtet. Es gibt Verbindungen zu den Nachbarlandkreisen Lüchow-Dannenberg und Lüneburg. In Richtung Dannenberg und Lüchow wird in Rosche oder Suhlendorf umgestiegen.

Das Liniennetz wird regelmäßig aktualisiert, Zeiten und Haltestellen werden den Gegebenheiten angepasst.

Wie funktioniert der Rufbusverkehr?

Die Rufbusse verkehren zu den in den Fahrplänen aufgeführten Abfahrtszeiten, allerdings nur bei vorheriger Anmeldung. Ein Fahrgast muss seinen Fahrtwunsch spätestens 60 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit anmelden unter der

Rufbus-Telefonnummer: 0581/ 82 83 82 oder direkt in der App "Wohin-du-willst" (für Android und iOS verfügbar) buchen.

Bei Abfahrten vor 8:00 Uhr muss die Bestellung bereits am Vortag bis 18:00 Uhr erfolgen. Bei der Bestellung muss folgendes angegeben werden:

  • Name
  • gewünschte Abfahrtszeit
  • Abfahrtshaltestelle
  • Fahrtziel
  • Zahl der Personen und eventuelle Besonderheiten (Rollstuhl o.ä.).

Beim Einsteigen bezahlt der Fahrgast den Fahrpreis oder zeigt seine Zeitkarte vor. Es gilt der normale Bustarif.

 

Tarifangebote

Es gilt seit 01.01.2020 der UE-Tarif, der nicht nur durchschnittlich 25 % günstiger, sondern auch einfacher strukturiert ist.

Mehr dazu finden Sie hier!

Alle Informationen zu Schülerfahrkarten finden Sie unter dem folgenden Link.

https://www.bahn.de/regiobusbs/view/angebot/schuelerfahrkarten.shtml

Freizeitbus löst den Entdeckerbus im Landkreis Uelzen ab

Seit dem 01.08.2020 verkehrt zu vielen Ausflugszielen im Landkreis Uelzen der Freizeitbus (Fahrplan) und löst damit den Entdeckerbus ab. Das zuvor rein touristische Angebot wurde nun in den ÖPNV integriert und erwartet seine Fahrgäste zum ÖPNV-Tarif (UE-Tarif) mit teilweise kürzeren Fahrtzeiten.

Neue Freizeitbusse und neue Angebote an Sonn- und Feiertagen im Landkreis Uelzen

Zu dem bereits bestehenden Verkehrsangebot am Sonnabend werden ab 1. August 2020 an allen Tagen des Wochenendes und an Feiertagen Freizeitbusse (Betriebszeit 1. Mai bis 31. Oktober) viele Ausflugsziele im Landkreis Uelzen ansteuern – und zwar auf den Linien 7010 (Uelzen – Suhlendorf), 7017 (Suhlendorf Mühlenberg), 7020 (Uelzen – Wrestedt – Bad Bodenteich – Lüder), 7040/ 7041 (Uelzen – Suderburg – Hösseringen), 7045 (Eimke – Gerdau – Uelzen), 7046 (Eimke – Melzingen – Ebstorf), 7050 (Uelzen – Ebstorf), 7055 (Ebstorf – Wriedel – Ellerndorfer Heide – Eimke), 7060 (Uelzen – Barum – Bad Bevensen – Bruchdorf – Bienenbüttel), 7070 (Ebstorf – Bad Bevensen), 7075 (Bad Bevensen Therme) und 7077 (Bad Bevensen – Klein Bünstorf).

Die Fahrradmitnahme ist von bestimmten Haltestellen kostenfrei möglich. Die Freizeitbusse fahren zwischen 9 und 20 Uhr. Zusammen mit der Linie 7000 (Lüchow – Uelzen) ersetzen die Freizeitbusse den Entdecker-Bus. Die Fahrgäste können mit den günstigen Tages- oder Gruppenkarten (z.B. Gruppenkarte für 5 Personen, gültig im gesamten Landkreis für 19,20 €) des UE-Tarifs das neue Angebot nutzen.

Auf den übrigen Linien sowie in den Monaten November bis April werden an Sonn- und Feiertagen Rufbusfahrten angeboten, so dass ab 1. August 2020 ein ganzjähriges ÖPNV-Angebot für den gesamten Landkreis Uelzen besteht.

Näheres erfahren Sie hier und hier.

 

Landesbuslinie zwischen Uelzen und Lüchow

Seit dem 01.08.2020 verkehrt die in enger Kooperation der Landkreise Uelzen und Lüchow-Dannenberg neu eingerichtete Landesbuslinie 7000. Diese pendelt in den Hauptverkehrszeiten stündlich zwischen den Städten Lüchow und Uelzen und benötigt hierfür weniger als eine Stunde. Die Busse sind in den Uelzener „Taktknoten“ eingebunden, sodass Zuganschlüsse von und nach Hamburg, Hannover oder Bremen bestehen. Bei möglichen Verspätungen wartet der Bus auf die ankommenden Züge.

„Durch die Einrichtung dieser neuen Buslinie zwischen Uelzen und Lüchow erreichen wir für die Bürger beider Landkreise eine deutliche Angebots- und Qualitätsverbesserung im öffentlichen Personennahverkehr“, so die beiden Landräte übereinstimmend. Neben weiteren Vorteilen gehöre zum Beispiel der bisher in Rosche für Fahrgäste obligatorische Umstieg mit der neuen Busverbindung endgültig der Vergangenheit an. Geschaffen werde eine direkte, hochwertige und regelmäßige Busverbindung zwischen den Kreisstädten Uelzen und Lüchow.

Den Fahrplan für die Landesbuslinie finden Sie hier.

Weitere Informationen finden Sie unter dem folgenden Link.

 

Änderungen und neue Angebote im Kreisfahrplan 2020     

Im Buslinienverkehr des Landkreises Uelzen werden ab 1. August 2020 neben der Landesbuslinie und dem Freizeitbus zahlreiche Änderungen wirksam, durch die das bisherige Fahrplanangebot nicht nur effizienter gestaltet, sondern insgesamt deutlich verbessert werden soll.   

Die Änderungen bzw. neuen Angebote (im Kreisfahrplan 2020) im Einzelnen:

  • Linie 7018 Hanstedt 2 – Rosche:

Die neue Linie 7018 übernimmt die schulbezogenen Fahrten zwischen Hanstedt 2, Rätzlingen und Rosche von den bisherigen Linien 7010 und 7100.

  • Linie 7020 Bad Bodenteich – Wrestedt – Uelzen:

Das Verkehrsangebot wird um 7 Rufbusfahrten zwischen Häcklingen und Bad Bodenteich erweitert.

  • Linie 7055 Uelzen – Ebstorf – Wriedel – Brambostel:

Zwischen Ebstorf und der Grundschule in Schatensen werden zusätzliche Fahrten angeboten. Am Wochenende werden Fahrten von Ebstorf über Brockhöfe zur Ellerndorfer Heide bis Eimke als Freizeitbus angeboten.

  • Linie 7075 neu Bohndorf – Altenmedingen – Bad Bevensen:

Die bisherige Linie 7075 (Bohndorf – Bad Bevensen – Himbergen) wird geteilt. Zwischen Bohndorf und Bad Bevensen bleibt die Linie 7075 bestehen und wird um Fahrten von der Grundschule in Altenmedingen erweitert. Die Fahrten zwischen Bad Bevensen und Himbergen finden sich künftig in der Linie 7085.

  • Linie 7085 Bad Bevensen – Römstedt – Himbergen – Groß Thondorf:

Die neue Linie 7085 übernimmt alle Fahrten der bisher dort verkehrenden Linie 7075. Neu geschaffen werden Umsteigeverbindungen zur Grundschule Altenmedingen.

  • Linie 7100 Uelzen – Rosche:

Alle Fahrten der Linie 7100 (Uelzen – Rosche) gehen in den neuen Linien 7000 (Uelzen – Rosche – Lüchow) und 7018 (Hanstedt 2 – Rosche) auf.