• Videobotschaft des Landrates - 09. April 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume teilt mit, dass das Osterfest aufgrund der geänderten Verordnung zwar im engen Familienkreis gefeiert werden kann, jedoch weiterhin gilt: Abstand zu halten! Osterfeuer müssen wegen der besonderen Situation später im Jahr brennen. Blumenläden und Eisdielen haben bespielweise unter den geltenden Regelungen wieder geöffnet. Er appelliert weiterhin Abstand zu halten, denn dies führt dazu, dass es im Landkreis Uelzen bisher nur wenige Erkrankte gibt und wünscht allen trotz der besonderen Situation:

    Sonnige Ostern & bleiben Sie gesund!

    Videobotschaft des Landrates - 03. April 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume teilt die Empfehlung zum Tragen von Masken des Robert-Koch-Instituts und verkündet erste Genesungsfälle im Landkreis Uelzen. Er bedankt sich bei dem Stadtmarketing der Hansestadt Uelzen für die Ausweitung der Aktion "Uelzen hilft!" auf den gesamten Landkreis und dankt ausdrücklich allen Menschen, die in diesen Tagen in verschiedensten Bereichen unermüdlich im Einsatz sind.

    Videobotschaft des Landrates - 27. März 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume dankt allen Bürgerinnen und Bürgern für die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus und ermutigt weiterhin zum Durchhalten.

    Videoappell des Landrates - 20. März 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume appelliert an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Uelzen.

     

    Landrat Blume appelliert an die Bevölkerung: „Bleibt zu Hause!“

     

    Landrat Dr. Heiko BLume

     

    Landrat Dr. Heiko Blume appelliert angesichts der Ausbreitung des Coronavirus an die Bevölkerung, zu Hause zu bleiben: "Sonst scheitern alle Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns droht eine Ausgangssperre.“

    Der Landrat ist davon überzeugt, dass die meisten Menschen die Situation begriffen haben und sich angemessen verhalten. "Ich bin aber entsetzt, wie viele Menschen offenbar ohne wichtigen Grund noch auf den Straßen unterwegs sind. Es ist nicht die Zeit fürs Schaufensterbummeln!" Jeder, der nicht dringend zur Arbeit müsse, solle jetzt zu Hause bleiben.