• Ansprechpartner & mehr

    Ihre Ansprechpartner

    Bürgertelefon „Coronavirus“ Mo-Fr: 8.00 - 16.00 Uhr, Sa - So: 10.00 - 14.00 Uhr 0581/82 - 3040 E-Mail senden

    Videobotschaft des Landrates vom 23. November 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume informiert, dass das Land Niedersachsen, angesichts der in Aussicht gestellten Impfstoffe gegen das Coronavirus, dem Landkreis Uelzen die Aufgabe gestellt hat, ein Impfzentrum aufzubauen. Weiterhin bleibt abzuwarten, welche Maßnahmen diese Woche zwischen Bund und Ländern abgestimmt werden und wie diese dann in Niedersachsen in den nächsten Wochen bis Weihnachten und gegeben falls auch darüber hinaus umgesetzt werden.

    Videobotschaft des Landrates - 19. November 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume äußert sich zur aktuellen Lage im Landkreis Uelzen und gedenkt den Angehörigen des ersten Todesfalles im Zusammenhang mit dem Coronavirus im Landkreis Uelzen. Weiter spricht er über einen größeren Ausbruch in einem Alten- und Pflegeheim im Ostkreis und stellt heraus dass die Zahlen grundsätzlich anziehen. Die 7-Tages-Inzidenz ist auf über 100 im Landkreis Uelzen gestiegen. Konkrete Folgen ergeben sich zunächst nicht daraus, da das Geschehen zurzeit relativ gut eingrenzbar ist auf das Pflegeheim im Ostkreis. Es besteht daher noch keine Flächenlage sowie keine stärkeren Ausbrüche an den Schulen im Landkreis Uelzen. Er appelliert sich weiterhin an die geltenden Reglungen zu halten.

    Videobotschaft des Landrates - 04. November 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume gibt bekannt, dass der Landkreis Uelzen seit heute, den 04. November, 12 neue Corona-Fälle zu verzeichnen hat und dass das Landesgesundheitsamt morgen, den 05. November, für den Landkreis Uelzen einen Inzidenzwert von über 35 feststellen wird. Vor diesem Hintergrund wird das Corona-Update wieder täglich herausgegeben und das Bürgertelefon wieder sieben Tage die Woche erreichbar sein. Darüber hinaus können für Schülerinnen und Schüler mit Beförderungsanspruch ab sofort Bahnkarten erworben und bei dem Landkreis Uelzen auf Antrag erstattet werden. Dies gilt, solange das Land Niedersachsen die Maskenpflicht in Bussen angeordnet hat. Blume appelliert an alle Bürgerinnen und Bürgern, die nicht immer einfachen aber notwendigen Spielregeln einzuhalten.

    Videobotschaft des Landrates - 29. Oktober 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume kündigt an, dass ab Montag, den 2. November, bundesweit und damit auch für Niedersachsen und im Landkreis Uelzen neue Reglungen zur Bekämpfung des Coronavirus gelten. Bis zum 28.Oktober hatte der Landkreis Uelzen nur sehr wenige Coronafälle zu verzeichnen. Seit heute, 29. Oktober, verzeichnet der Landkreis erstmal zweistellig Neuinfektionen. Es gilt, in den nächsten Wochen und Monaten einen kompletten Lockdown zu vermeiden, weite Bereiche der Wirtschaft sowie Kindergärten und Schulen offen zu halten und das Gesundheitswesen nicht zu überlasten. Deswegen bittet der Landrat alle Bürgerinnen und Bürger sich an die Regelungen zu halten.

    Videobotschaft des Landrates - 27. August 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume freut sich, dass die Turnhallen wie zum Beispiel am Herzog-Ernst-Gymnasium und am Lessing-Gymnasium wieder für den Vereinssport öffnen können und damit ein Stück mehr Normalität zurückkehrt. Dies gilt ab heute, 27. August, und wird auch morgen möglich sein sowie ab nächsten Montag, 31. August, wieder sieben Tage die Woche. Die geltenden Hygienevorschriften sind natürlich auch dort einzuhalten. Er spricht über den Schulbeginn einer ganz besonderen Art für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler und informiert, dass nach aktuellem Stand während des Unterrichts keine Maske getragen werden muss. Allen Erstklässlern wünscht er trotz der besonderen Situationen einen guten Schulstart.

    Videobotschaft des Landrates - 21. August 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume spricht über die steigenden Zahlen der Corona-Infizierten deutschlandweit und auch wieder im Landkreis Uelzen. Er informiert über die Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten sowie der allgemeinen Möglichkeit, sich nach einer Reise testen zu lassen. Im Testzentrum Rosche ist eine Online-Terminvergabe dafür eingerichtet. Bei konkreten Symptomen müssen sich Betroffene jedoch zunächst telefonisch an ihren Hausarzt wenden. Er betont, dass die Abstands- und Hygieneregeln selbstverständlich auch im Urlaub gelten. Die Einhaltung ist sehr wichtig, um Infizierungen zu vermeiden, ältere Menschen und Risikogruppen zu schützen sowie letztendlich auch einen zweiten Lockdown für die Wirtschaft und Schulen zwingend zu verhindern.

    Videobotschaft des Landrates - 23. Juli 2020

    Landrat Dr. Blume weist auf die jüngst aufgetretenen 16 neuen Infektionsfälle hin und beschreibt die Tests und Maßnahmen des Gesundheitsamtes. Aufgrund der Situation ist das Bürgertelefon wieder sieben Tage die Woche erreichbar. Er appelliert an die Menschen im Landkreis nicht nur zu Hause, sondern auch in der Urlaubs- und Ferienzeit die Hygienemaßnahmen zu berücksichtigen, auf sich zu achten und die Corona-Warn-App zu nutzen.

    Videobotschaft des Landrates - 26. Juni 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume informiert, dass ab Montag, 29. Juni das Kreishaus wieder stärker geöffnet wird und ein Besuch nach vorheriger Terminabsprache grundsätzlich wieder möglich ist. Er ist sich bewusst, dass auch im Landkreis Uelzen viele von den wirtschaftlichen Folgen betroffen sind. Bei allen Beeinträchtigungen glaubt er dennoch, dass gerade die Gegebenheiten im Landkreis Uelzen zur geringen Infiziertenzahl beigetragen haben und bei gegenseitiger Achtsamkeit gute Voraussetzungen im Landkreis Uelzen herrschen, um auch künftig gesund zu bleiben.

    Videobotschaft des Landrates - 19. Juni 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume ist dankbar, dass bisher niemand im Landkreis Uelzen am Coronavirus verstorben ist und alle bislang Infizierten wieder genesen sind. Er spricht den heutigen bundesweiten Digitaltag an und bittet, wenn möglich die neue Corona-Warn-App zu nutzen. Zugleich betont Blume, dass die App kein digitales Schutzschild ist, denn das Virus ist analog in der Welt und appelliert daher weiterhin Hygiene- und Abstandsregeln zu beachten. Er bittet die App mit zu nutzen, denn es ist ein Hilfsmittel positive Fälle nachzuverfolgen und die Pandemie einzudämmen. Ab Montag greift eine neue Landesverordnung. Außerdem ist ab Mitte Juli eine einfachere und kürzere Verordnung vorgesehen.

    Videobotschaft des Landrates - 28. Mai 2020

    Landrat Dr. Blume unterstützt die Forderung des niedersächsischen Landkreistages bezüglich einer übersichtlicheren Verordnung. Das Sozialminsterium ist gefordert, die aktuelle Verordnung kürzer zu fassen und verständlicher zu machen. Seit einem Monat sind im Landkreis Uelzen keine Neuinfektionen aufgetreten und bisher sind auch keine Verstorbenen zu verzeichnen. Dr. Blume bedankt sich für die Disziplin der Bürgerinnen und Bürger in den letzten Wochen und Monaten.

    Videobotschaft des Landrates - 20. Mai 2020

    Landrat Dr. Blume geht auf die häufige Frage, ob der Landkreis selbstständig Lockerungen der Einschränkungen in der Coronakrise veranlassen kann, ein. Dies ist dem Landkreis sowie auch dem Gesundheitsamt nicht möglich, es muss sich derzeit danach gerichtet werden, was die Landesregierung vorgibt. Er kündigt die seitens des Landes Niedersachsen zu erwartenden Lockerungen an. Es ist angedacht Fitnessstudios und Freibäder unter gewissen Hygienebedingungen und -standards zu öffnen. Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird ab 25. Mai wieder in den Normalbetrieb zurückgehen. Er appelliert an die Menschen im Landkreis, auch an Himmelfahrt und während Ausflügen den gebotenen Abstand einzuhalten.

    Videobotschaft des Landrates - 08. Mai 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume spricht über die Schwierigkeiten der Corona-Pandemie, die die gesamte Bevölkerung in den vergangenen Monaten getroffen haben. Er dankt allen Bürgerinnen und Bürgern für ihre Disziplin und ist dankbar über die geringen Infiziertenzahlen im Landkreis Uelzen. Der niedersächsische Stufenplan soll künftig mehr Klarheit bieten, was ab wann und wie wieder möglich ist. Er freut sich über die ersten Lockerungen, appelliert jedoch gleichzeitig, weiterhin Abstand zu halten.

    Videobotschaft des Landrates - 30. April 2020

     

    Landrat Dr. Heiko Blume geht auf die Belastungen, die mit den Einschränkungen und den Abstandsregelungen zur Eindämmung des Coronavirus einhergehen, ein. Er weist darauf hin, dass der ÖPNV im Landkreis Uelzen seit dem 27. April wieder planmäßig fährt, das Bürgertelefon auch am 1. Mai und am kommenden Wochenende erreichbar ist und der Bücherbus ab dem 4. Mai im Landkreis wieder unterwegs ist.

    Info zur Erreichbarkeit der Kreisverwaltung:

    Trotz der derzeitigen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen können Kundinnen und Kunden weiterhin alle Dienstleistungen der Kreisverwaltung in Anspruch nehmen – aus Gründen des Infektionsschutzes jedoch vorrangig telefonisch, per E-Mail oder postalisch. Nur auf diese Weise sind auch Vereinbarungen für persönliche Gesprächstermine möglich. Entsprechende Absprachen sind mit dem jeweiligen Sachbearbeiter abzustimmen. Für den Bereich der Zulassungsstelle kann auch das Tool der Online-Terminvergabe genutzt werden.

    Videobotschaft des Landrates - 24. April 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume korrigiert eine Falschmeldung aus den Medien bzgl. der Anzahl an dem Coronavirus Verstorbenen im Landkreis Uelzen und weist auf die ab dem 27. April 2020 in Niedersachsen geltende Maskenpflicht zum Beispiel beim Einkaufen in Geschäften als auch in Bus und Bahn hin. Durch geltende Lockerungen können mehr Geschäfte wieder öffnen und auch die Schulen werden in den nächsten Wochen wieder mehr hochfahren und den Betrieb aufnehmen. Auch am Wochenende ist das Bürgertelefon des Landkreises wieder erreichbar.

    Videobotschaft des Landrates - 17. April 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume dankt allen Bürgerinnen und Bürgern für das disziplinierte Verhalten an Ostern. Weiterhin bleibt es wichtig, Abstand zu halten, denn alleine am gestrigen Donnerstag (16.04.2020) sind fünf positiv getestete Coronafälle im Landkreis Uelzen hinzugekommen. Aktuell laufen auf Bundes- und Landesebene die Ausarbeitungen, wie es in den nächsten Wochen und Monaten in kleinen Schritten beispielsweise hinsichtlich Geschäftsöffnungen und Schulbesuchen weitergehen kann. Die Kreisverwaltung ist weiterhin per E-Mail und telefonisch erreichbar, sowie auch am Wochenende das Bürgertelefon von 11 bis 15 Uhr.

    Videobotschaft des Landrates - 09. April 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume teilt mit, dass das Osterfest aufgrund der geänderten Verordnung zwar im engen Familienkreis gefeiert werden kann, jedoch weiterhin gilt: Abstand zu halten! Osterfeuer müssen wegen der besonderen Situation später im Jahr brennen. Blumenläden und Eisdielen haben bespielweise unter den geltenden Regelungen wieder geöffnet. Er appelliert weiterhin Abstand zu halten, denn dies führt dazu, dass es im Landkreis Uelzen bisher nur wenige Erkrankte gibt und wünscht allen trotz der besonderen Situation:

    Sonnige Ostern & bleiben Sie gesund!

    Videobotschaft des Landrates - 03. April 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume teilt die Empfehlung zum Tragen von Masken des Robert-Koch-Instituts und verkündet erste Genesungsfälle im Landkreis Uelzen. Er bedankt sich bei dem Stadtmarketing der Hansestadt Uelzen für die Ausweitung der Aktion "Uelzen hilft!" auf den gesamten Landkreis und dankt ausdrücklich allen Menschen, die in diesen Tagen in verschiedensten Bereichen unermüdlich im Einsatz sind. Auf der Homepage des Landkreises werden die Fallzahlen und Genesungsfälle immer wieder neu aktualisiert.

    Videobotschaft des Landrates - 27. März 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume gibt bekannt, dass das Land Niedersachsen weitere Kontaktbeschränkungen erlassen hat. Er dankt den Bürgerinnen und Bürgern, dass diese weitestgehend eingehalten werden, was hilft die Infektionskette des Coronavirus zu unterbrechen. Bislang ist im Landkreis Uelzen nur ein moderater Anstieg der positiven Fallzahlen zu verzeichnen. Im Krisenstab sowie Gesundheitsamt des Landkreises bearbeitet mittlerweile ein Team von 70 Personen das Corona-Geschehen und bereitet sich auf mögliche weitere Phasen vor. Am Wochenende ist das Bürgertelefon Samstag und Sonntag wieder geschaltet.

    Videoappell des Landrates - 20. März 2020

    Landrat Dr. Heiko Blume informiert, dass aufgrund der ernsten Lage rund um das Coronavirus, der Landkreis Uelzen als Katastrophenschutzbehörde einen Krisenstab eingebrufen hat, welcher sieben Tage die Woche tagt. Zudem ist das Bürgertelefon auch am Samstag und Sonntag von 11.00 bis 15.00 Uhr besetzt. Das Gesundheitsamt und der Landkreis haben bereits weite Teile des öffentlichen Lebens eingeschränkt, eine Ausgangssperre könnte erforderlich werden. Landrat Dr. Heiko Blume appelliert an die Bürgerinnen und Bürger zu Hause und gesund zu bleiben.

     

    Landrat Blume appelliert an die Bevölkerung: „Bleibt zu Hause!“

     

    Landrat Dr. Heiko BLume

     

    Landrat Dr. Heiko Blume appelliert angesichts der Ausbreitung des Coronavirus an die Bevölkerung, zu Hause zu bleiben: "Sonst scheitern alle Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und uns droht eine Ausgangssperre.“

    Der Landrat ist davon überzeugt, dass die meisten Menschen die Situation begriffen haben und sich angemessen verhalten. "Ich bin aber entsetzt, wie viele Menschen offenbar ohne wichtigen Grund noch auf den Straßen unterwegs sind. Es ist nicht die Zeit fürs Schaufensterbummeln!" Jeder, der nicht dringend zur Arbeit müsse, solle jetzt zu Hause bleiben.