• Ansprechpartner & mehr

    Ihre Ansprechpartner

    Gesundheitsamt Uelzen - Lüchow-Dannenberg Madlen Trenker 0581 / 82-476 0581 / 82-474 E-Mail senden
    Gesundheitsamt Uelzen - Lüchow-Dannenberg Catharina Engler 0581 / 82-2930 0581 / 82-474 E-Mail senden

    Veranstaltungen & Gesundheitskonferenzen

    Regelmäßig stattfindende Gesundheitskonferenzen und Fachtage bieten den beteiligten Akteurinnen und Akteuren sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern der Gesundheitsregion Landkreis Uelzen die Möglichkeit, sich über den aktuellen Stand der Arbeit in der Gesundheitsregion auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Ziel der Konferenzen ist es, einen gemeinsamen Diskussionsprozess zur Gestaltung der Gesundheitsregion anzustoßen und neue Impulse für die weitere Arbeit zu setzen. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu geplanten und vergangenen Veranstaltungen.


    +++ Veranstaltungsreihe: Kinder- und Jugendgesundheit im Landkreis Uelzen gemeinsam stärken+++

    Workshops – Beginn 28.10.2020

    In diesem Jahr möchte der Landkreis Uelzen die Gelegenheit nutzen und mit Ihnen zum Thema Kinder- und Jugendgesundheit in den gemeinsamen Austausch gehen. Mit Hilfe des kommunalen Förderprogramms des GKV-Bündnisses für Gesundheit, für das der Landkreis Uelzen Anfang Februar eine Zusage erhalten hat, stehen weitere Möglichkeiten zum Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen auch für die Jüngsten im Landkreis zur Verfügung. Um diese gezielt einzusetzen und zielgruppenspezifische Projekte anzustoßen braucht es Ihre Expertise und Ihr Engagement.

    Auftakt für den neuen Arbeitsbereich war eine digitale Veranstaltung am 30. September unter dem Motto „Kinder- und Jugendgesundheit im Landkreis Uelzen gemeinsam stärken“, siehe Flyer. Die Beiträge hierzu finden Sie hier:

    > Präsentation_Kommunale Gesundheitsförderung_W.Suess 30.09.2020

    > Präsentation_Health Literacy_O.Orkan 30.09.2020

    Ergänzend zur Auftaktveranstaltung werden vier Workshops angeboten. Ziel der Arbeit in den Workshops ist es, die bestehenden Bedarfe und Bedürfnisse sowie Potenziale zu erheben. Darauf aufbauend soll eine Strategie für den Landkreis Uelzen zur Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit entwickelt werden. Eine Teilnahme an der Auftaktveranstaltung ist für die Beteiligung an den Workshops nicht erforderlich.

    … zu den Workshops

    Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kinder- und Jugendgesundheit im Landkreis Uelzen gemeinsam stärken“ sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie alle Akteurinnen und Akteure im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen herzlich eingeladen, sich aktiv an den Workshops zu beteiligen, um neue Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen.

    Ziel der Arbeit in den Workshops ist es, die bestehenden Bedarfe und Bedürfnisse sowie Potenziale zu erheben. Darauf aufbauend soll eine Strategie für den Landkreis Uelzen zur Stärkung der Kinder- und Jugendgesundheit entwickelt werden. Für eine erfolgreiche Umsetzung dieses Vorhabens sind die Erfahrungen und Expertisen der Akteure vor Ort sehr wichtig.

    Wir laden Sie daher ein aktiv zu werden und freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Folgende Workshops werden hierzu angeboten:

    WS 1 - Gesundheitskompetenzen stärken

    Gesundheitskompetenz ist ein zentrales Thema der digitalen Bildung und umschließt das Wissen und die Fähigkeiten, um Informationen zur Gesundheit zu finden, zu verstehen, zu bewerten und im Lebensalltag zu benutzen. Gesundheitskompetenz ermöglicht gesundheitliche Verhaltensweisen auszubilden und gesundheitliches Handeln zu unterstützen. Gesundheitskompetenz findet aber nicht nur auf der personalen Verhaltensebene statt, vielmehr ist die Verhältnisprävention gefragt, um Umweltbedingungen auf der Strukturebene in den Lebenswelten zu adressieren und gesundheitskompetentes Handeln zu ermöglichen.

    Über die Gesundheitskompetenz von Kindern und Jugendlichen ist bislang wenig bekannt – obwohl die Grundsteine der Entwicklung von Gesundheitskompetenz bereits in den frühen Lebensphasen gelegt werden. Insbesondere der schulische Bildungsbereich ist hier von zentraler Bedeutung und sollte in der Gesundheitsförderung und Prävention Berücksichtigung finden.

    Dieser Workshop zielt einerseits darauf, die Bedarfe für die schulische Gesundheits-kompetenzförderung im Landkreis Uelzen zu diskutieren und andererseits, die Anschlussfähigkeit von Gesundheitskompetenz im Unterricht und in der Lehrkräfte Aus-, Fort- und Weiterbildung aufzuzeigen.

    Termin:

    Donnerstag 05. November / Beginn 14.00 Uhr im Kreishaus Landkreis Uelzen / Raum 61/62

    Referat & Moderation:

    Orkan Okan (Universität Bielefeld - Zentrum für Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter)

    Sabrina Bönschen (Landkreis Uelzen - Bildungsregion Uelzen)

    Anmeldung: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/27

     

    WS 2 – Stärkung psychischer Gesundheit

    Die Stärkung der psychischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen – von der embryonalen Entwicklung bis zur Adoleszenz – vollzieht sich in einem kontinuierlichen bi-/ und multidirektionalen Lern- & Entwicklungsprozess. Verschiedene theoretische Modelle (Largo, Grawe, Maslow) eigenen sich, um diesen Prozess zu unterstützen. Anhand von Fallbeispielen aus unserer Station für Kinder- und Jugendpsychosomatik möchten wir diesen Modellen und ihrer praktischen Umsetzung im Lebensalltag von Kindern und Jugendlichen nachspüren und nach einem Impulsvortrag beides mit Ihnen diskutieren.

    Der Schwerpunkt liegt dabei auf den psychischen Grundbedürfnissen von Kindern und Jugendlichen und der Frage, ob wir diese in dem sich stetig wandelnden Kompetenz-Netzwerk hinreichend abbilden können.

    Wir freuen uns auf einen regen Austausch und sind begierig von Ihnen zu lernen.

    Termin:

    Donnerstag 19. November / Beginn 16.00 Uhr im Kreishaus Landkreis Uelzen / Raum 61/62

    Referat & Moderation:

    Dr. Sven Geerken (Helios Klinikum Uelzen - Chefarzt Kinder- und Jugendmedizin / Neonatologie)

    Katharina Osterbart (Helios Klinikum Uelzen - Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeutin)

    Anmeldung: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/29

     

    WS 3 – Gesundes Ankommen

    Damit auch die Kleinsten im Landkreis gesund im Leben ankommen ist es wichtig, die Gesundheit der Frauen und die der werdenden Familien schon vor und während der Schwangerschaft in den Mittelpunkt zu stellen und zu fördern. Dafür ist es essenziell, die Ressourcen der werdenden Eltern zu stärken, ihnen Schwangerschaft und Geburt nicht als Risiko, sondern als natürlichen Prozess zu vermitteln und sie möglichst gut zu informieren und so zur fundierten Entscheidungsfindung zu befähigen. Die Salutogenese sollte dabei eine Schlüsselrolle übernehmen – indem sie die Entstehung von Gesundheit und nicht mögliche Gefahren in den Fokus rückt.

    Ziel dieses Workshops ist herauszufinden, was in der Region Uelzen für eine gute Betreuung und Versorgung der Frauen und Familien rund um die Geburt gebraucht wird.

    Termin:

    Mittwoch 28. Oktober / Beginn 14.00 Uhr im Kreishaus Landkreis Uelzen / Raum 61/62

    Referat & Moderation:

    Veronika Bujny (Hebammenverband Niedersachsen e.V. - 1. Vorsitzende)

    Elena Behrens (Lebensraum Diakonie e.V. - Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung)

    Anmeldung: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/28

     

    WS 4 – Früh erkennen – früh handeln

    Bei den „Frühen Hilfen“ für Kinder in den ersten Lebensjahren gibt es zwei große Themenbereiche. Zum einen geht es um die präventive Ausrichtung und Maßnahmen, um riskante Entwicklungen von Kindern und Familien frühzeitig und bereits in ihrer Entstehung zu erkennen. Damit soll einer Entstehung und Verfestigung von Problemlagen entgegengewirkt bzw. diese abgemildert werden. Eltern sollen in ihrer Erziehungskompetenz gefördert und unterstützt werden. Dazu gehört auch die Frühförderung, bei der es gilt, Entwicklungsstörungen oder Auffälligkeiten in der kindlichen Entwicklung frühzeitig zu erkennen und diesen entgegen zu wirken.

    Zum anderen geht es um den Kinderschutz, bei dem es gilt, Risikofaktoren für die kindliche Entwicklung rechtzeitig zu ermitteln und entsprechend darauf zu reagieren. Beide Bereiche sind eng miteinander verbunden und brauchen interdisziplinäre Netzwerkarbeit um handlungsfähig zu sein. Im Landkreis Uelzen sind daran bereits viele Akteure beteiligt.

    In dem Workshop soll es darum gehen, die bereits bestehenden Konzepte zur Früherkennung im Landkreis Uelzen bzw. im näheren Umfeld vorzustellen und zu beleuchten, welche Schnittstellen es gibt. Dabei soll auch die Frage in den Mittelpunkt rücken, welche gut funktionierenden Netzwerke vor Ort bereits existieren und wo noch Handlungsbedarf besteht.

    Die Teilnehmenden sind eingeladen, ihre Erfahrungen auszutauschen, aus ihrer eigenen Arbeit zu berichten und ggf. gemeinsam weitere Hilfen, Projekte oder Netzwerke zu entwickeln, um das gesunde Aufwachsen von Kindern von Anfang an gut zu begleiten.

    Termin

    Dienstag 03. November / Beginn 9.00 Uhr im Kreishaus Landkreis Uelzen / Raum 61/62

    Referat & Moderation:

    Ina Huppert (Lebenshilfe Kreisvereinigung Uelzen e.V.- Frühförderung)

    Joyce Müller (Landkreis Uelzen - Jugendamt)

    Anmeldung: https://veranstaltungen.landkreis-uelzen.de/30

     

    Die Anmeldung zum jeweiligen Workshop erfolgt ausschließlich über den Anmeldelink.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Ihr Team Gesundheitsregion Landkreis Uelzen

    Tel.: 0581/82-778 oder -2930
    Mail: gesundheitsregion@gesundheitsamt-ue-dan.de

     

     

     

     

    Weitere Links:

    Pressemitteilung zur Veranstaltungsreihe des Landkreises Uelzen

     


    Vergangene Veranstaltungen

    Die Gesundheitsregion des Landkreises Uelzen ist um Tranzparenz bemüht und veröffentlicht zu seinen Veranstaltungen Dokumentationen. Diese können Sie untenstehend nachlesen:

    1. Gesundheitskonferenz (10. Februar 2016, Ostfalia Hochschule Suderburg)  - Tagungsdokumentation als PDF

    2. Gesundheitskonferenz (07. September 2016, Lessing-Gymnasium Uelzen) - Tagungsdokumentation als PDF

    3. Gesundheitskonferenz (08. November 2017, Kurhaus Bad Bevensen) - Tagungsdokumentation als PDF

    4. Gesundheitskonferenz (30. Mai 2018, Kurhaus Bad Bevensen) - Tagungsdokumentation als PDF