Pressemitteilungen

Corona: Landkreis Uelzen stellt Bedürftigen medizinische Masken zur Verfügung (03.05.2021)

(Stand 03.05.2021, 15.30 Uhr) Der Landkreis Uelzen stellt seit der vergangenen Woche Beziehern von SGB II- oder SGB XII-Leistungen, aber auch Beziehern von Wohngeld oder von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz medizinische Mund-Nasenbedeckungen zur Verfügung. Damit die Verteilung der Masken möglichst niederschwellig erfolgen kann, wurden soziale Organisationen im Landkreis angesprochen.

Im Ergebnis werden die Mund-Nasen-Bedeckungen an folgenden Stellen beziehungsweise durch folgende Einrichtungen ausgegeben: Tafel, IDA, Soziales Kaufhaus, Kleiderkammer, Tagestreff, Obdachlosenhilfe, Wohnungslosenberatungsstelle.   

Landrat Dr. Blume freut sich, dass über diese nun schnell und unbürokratisch die Ausgabe an verschiedenen Stellen im Landkreis erfolgen kann.

Zum Hintergrund: Das Bundesgesundheitsministerium hat den Landkreisen medizinische Masken zur unentgeltlichen, niederschwelligen und bedarfsgerechten Nutzung zum Beispiel von unterstützungsbedürftigen Bevölkerungsgruppen angeboten. Von diesem Angebot hat der Landkreis Uelzen Gebrauch gemacht und mehr als 100.000 Masken angefordert.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion