Pressearchiv

Kreiselternrat hat sich neu konstituiert (08.12.2010)

 Der Kreiselternrat des Landkreises Uelzen für die Schuljahre 2010/2011 und 2011/2012 hat sich Anfang Dezember im Kreishaus neu konstituiert. Das Gremium setzt sich aus insgesamt 18 Mitgliedern der unterschiedlichen Schulformen zusammen.

Wichtigster Tagesordnungspunkt der konstituierenden Sitzung war die Wahl des Vorsitzenden und des Vorstandes des Kreiselternrates. Zum Vorsitzenden wurde Mike Finke aus Räber (Vertreter der Hardautalschule Suderburg) gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde – wie bereits im vorherigen Kreiselternrat – Sabine Kassebaum (Vertreterin der Grundschule Suderburg). Als Beisitzer gehören dem Vorstand des Kreiselternrates weitere fünf Elternvertreter an. Gewählt wurden Sabine Bauck aus Lüder (Vertreterin der Grundschule Lüder), Rainer Hoffmann aus Wieren (Vertreter der Hauptschule Bad Bodenteich), Jutta Klatt aus Uelzen (Vertreterin der Lucas-Backmeister-Schule Uelzen), Elke Sievers aus Uelzen (Vertreterin der Pestalozzi-Schule Uelzen) sowie Ramona Sing aus Weste (Vertreterin der Grundschule Himbergen).

Die Aufgaben des Kreiselternrates sind im Paragraf 99 des Niedersächsischen Schulgesetzes umrissen. Danach berät der Kreiselternrat Fragen, die für die Schulen seines Gebietes von besonderer Bedeutung sind. Schulträger und Schulbehörden haben ihm die für seine Arbeit notwendigen Auskünfte zu erteilen und ihm rechtzeitig Gelegenheit zur Stellungnahme und zu Vorschlägen zu geben.

Eines der Hauptbetätigungsfelder des neu konstituierten Kreiselternrates wird die Schulentwicklungsplanung sein, die sich aus den zu erwartenden schulgesetzlichen Vorgaben des Landes – Stichwort Oberschule – ergeben wird.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion