Kindertagesbetreung im Landkreis Uelzen

Die ersten Lebensjahre legen den Grundstein für gleichberechtigte Teilhabe und erfolgreiche Lebensläufe.

Der Besuch von Angeboten der Kindertagesbetreuung wirkt sich positiv auf Bildungschancen von Kindern aus. Die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftlichen Persönlichkeit ist übergreifendes Ziel der frühkindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung. 

Sowohl Kindertageseinrichtungen als auch Kindertagespflege sollen Kinder altersgerecht, unabhängig von Herkunft und Muttersprache, entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes fördern und betreuen. Dabei ist die Kindertagespflege neben den Kindertageseinrichtungen eine wichtige und unverzichtbare Säule bei den Angeboten der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung im Landkreis Uelzen. Eltern entscheiden im Rahmen ihres Wunsch- und Wahlrechts über die Art des Förderangebots.

Der Landkreis Uelzen hat als örtlicher Träger der Jugendhilfe mit den kreisangehörigen Städten, Gemeinden, der Einheitsgemeinde und Samtgemeinden vereinbart, dass diese die Aufgabe „Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen" wahrnehmen und ein bedarfsgerechtes und möglichst wohnortnahes Platzangebot vorhalten. Die Förderung von Kindern in der Kindertagespflege (und Großtagespflege) wird vom Landkreis Uelzen selbst wahrgenommen.

Jedes Kind hat von der Vollendung des ersten Lebensjahres bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres Anspruch auf einen Platz in einer Kindertageseinrichtung oder in Kindertagespflege. Der Umfang der täglichen Förderung richtet sich nach dem individuellen Bedarf.

Ab Vollendung des dritten Lebensjahres bis zum Schuleintritt hat jedes Kind einen Anspruch auf den Besuch einer Kindertageseinrichtung. Der Anspruch gilt grundsätzlich für den Besuch einer Vormittagsgruppe. Wenn ein ausreichendes Angebot an Plätzen nicht zur Verfügung gestellt werden kann, kann auf den Besuch einer gleichwertigen Nachmittagsgruppe oder eines Kinderspielkreises verwiesen werden.

Wenn Sie sich für Kindertagesbetreuung im Landkreis Uelzen interessieren, erhalten sie weiter Informationen unter den Rubriken links

Ansprechpartner & mehr

Ihre Ansprechpartner

Landkreis Uelzen Frau Helms 0581 82-323 E-Mail senden

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion