• Pressearchiv

    Neues Dienstfahrzeug dient auch als Werbebotschafter für heimische Wirtschaft (14.06.2017)

    Es ist die zweite Auflage einer offensichtlich erfolgreichen Kooperation: Erneut kann der Landkreis Uelzen nunmehr über einen Dienstwagen verfügen, der ausschließlich durch private Sponsoren finanziert wurde.

    Klassische Win-Win-Situation: Erneut haben zahlreiche Sponsoren dem Landkreis ermöglicht, kostenfrei ein neues Dienstfahrzeug nutzen zu könnenAnlässlich der offiziellen Fahrzeugübergabe dankte Landrat Dr. Heiko Blume den beteiligten Sponsoren und Unternehmensvertretern für deren Engagement. „Ich freue mich, dass wir aufgrund Ihrer Unterstützung nun schon zum zweiten Mal diese Form der Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis und der heimischen Wirtschaft umsetzen können. Eine Kooperation, die es nicht nur dem Landkreis ermöglicht, Kosten zu sparen, sondern eine Kooperation, die sicherlich auch zum wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Unternehmungen beiträgt“, so Blume.

    Der nahezu tägliche Einsatz des neuen Fahrzeuges durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung biete die Gewähr, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger die entsprechenden Werbebotschaften auch erreichen. Diese Werbebotschaften sowie die Logos der Betriebe und Unternehmen prangen in vielfältigster Form unübersehbar auf der gesamten Karosserie des neuen Fahrzeuges.

    Der „Renault Kangoo“ soll nicht nur im Landkreis zum Einsatz kommen, sondern auch für Fahrten über die Kreisgrenzen hinaus genutzt werden – unter anderem im Rahmen von Jugendfreizeiten. Es bietet Platz für mehrere Insassen und kann darüber hinaus auch zum Transport von sperrigem Equipement eingesetzt werden.