• Pressearchiv

    Bildungskonferenz beschäftigt sich mit Übergang von der Schule in den Beruf (12.11.2008)

     Der Landkreis Uelzen ist am Dienstag, 18. November 2008, Schauplatz einer ganztägigen Bildungskonferenz. Unter dem Motto „Bildung braucht Leidenschaft“ laden der Bildungsverbund Nordost-Niedersachsen, das Ausbildungsnetz Lüchow-Dannenberg und die Region des Lernens Lüneburg ab 9.30 Uhr in das Gustav-Stresemann-Institut nach Bad Bevensen ein.

    Nach der Begrüßung durch Landrat Dr. Theodor Elster stehen am Vormittag mehrere Fachvorträge, Präsentationen und Gesprächsrunden auf dem Programm. Dabei geht es unter anderem um die Funktion und die Aufgaben eines regionalen Übergangsmanagements und die  Ergebnisse einer entsprechenden Langzeitstudie.

    Mit der Möhnesee-Schule wird außerdem der Bundessieger des Hauptschul-Preises 2007 zu Gast sein. Schulleiterin Birgit Berendes wird das Konzept der Schule vorstellen. Auch ein Interview mit Vertretern der regionalen Wirtschaft zum Thema „Übergang von der Schule in den Beruf“ ist geplant. Am Nachmittag werden sich verschiedene Foren bzw. Arbeitsgruppen mit bereits existierenden Modellen auseinandersetzen und anschließend gegen 16 Uhr ihre Ergebnisse vorstellen.

    Landrat Dr. Theodor Elster lädt alle Verantwortlichen von Schulen und Bildungseinrichtungen im Landkreis ein, an der Bildungskonferenz teilzunehmen. Die Veranstaltung könne wichtige Impulse geben, um jungen Menschen den Übergang von der Schule in den Beruf zu erleichtern.