• Pressearchiv

    Dienstjubiläum im Kreismedienzentrum (04.09.2006)

    Die große Freiheit in seiner persönlichen Arbeitsgestaltung, der Abwechslungsreichtum und die für ihn ideale Vermischung von Hobby und Beruf sind die „Spaßfaktoren“, die Michael Haugrund seit nunmehr 23 Jahren Freude an seiner Tätigkeit als Techniker im Kreismedienzentrum bereiten. Der Radio- und Fernsehtechnikermeister trat zwar erst 1983 in den Dienst des Landkreises, allerdings wurde eine zweijährige Bundeswehrzeit zum Jubiläum addiert. Als Highlights seiner Arbeit empfindet der 48jährige Familienvater die Ausbildungskurse für Lehrer und Schüler sowie den Service in den Bereichen 16mm-, Foto-, Video-, Film- und Schnitt-Technik. Landrat Dr. Theodor Elster dankte Haugrund im Rahmen einer kleinen Feier für dessen „stets gute und beanstandungsfreie Arbeit“ und würdigte insbesondere das Reparaturgeschick des passionierten Segelfliegers. Sowohl modernes als auch altes Technik-Equipment sei stets funktionsfähig und verfüge dank Haugrund über eine ausgesprochen lange Lebensdauer.