• Pressearchiv

    Kreisbrandmeister Hildebrand erhält dritte Ernennungsurkunde (22.08.2006)

    Seine inzwischen dritte Ernennungsurkunde zum Kreisbrandmeister hat Hans-Jürgen Hildebrand von Landrat Dr. Theodor Elster entgegen genommen. Der bald 58jährige Ehrenbeamte hat den höchsten Dienstgrad der Freiwilligen Feuerwehr im Landkreis bereits seit April 1994 inne. In den Jahren 2000 und 2006 wurde er von den Orts- und Gemeindebrandmeistern wiedergewählt und anschließend vom Kreistag offiziell ernannt. Seine jetzige Amtszeit würde bis Ende Juli 2012 gehen. Ob er bis dahin weitermacht, lässt Hildebrand allerdings offen. „Das 100jährige Jubiläum des Kreisfeuerwehrverbandes in zwei Jahren wäre vielleicht kein schlechter Zeitpunkt, um so langsam mal ans Aufhören zu denken.“