• Pressearchiv

    Kreiselternrat für die Schuljahre 2008/2009 und 2009/2010 neu konstituiert (05.12.2008)

     Der Kreiselternrat des Landkreises Uelzen für die Schuljahre 2008/2009 und 2009/2010 hat sich am 1. Dezember 2008 neu konstituiert. Das Gremium setzt sich aus 16 Mitgliedern der unterschiedlichen Schulformen zusammen.

    Wichtigster Tagesordnungspunkt der im Kreishaus anberaumten Sitzung war die Wahl des Vorsitzenden und des Vorstandes des Kreiselternrates. Zum Vorsitzenden wurde Uli Klippe aus Bad Bevensen (Vertreter der KGS Fritz-Reuter-Schule) gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde Sabine Kassebaum aus Räber (Vertreterin der Hardautalschule Suderburg).

    Als Beisitzer gehören dem Vorstand Ramona Sing aus Weste (Vertreterin der Grundschule Himbergen), Karl-Heinz Heukamp aus Jelmstorf (Vertreter des Lessing-Gymnasiums) sowie Harald Weike aus Stederdorf (Vertreter der Realschule am Seepark Bad Bodenteich) an.

    Als Vertreter der Elternschaft für den Schulausschuss wurden vom Kreiselternrat Karl-Heinz Heukamp bzw. als dessen Vertreter Uli Klippe benannt. Die Berufung der Mitglieder für den Schulausschuss soll im Rahmen der Kreistagssitzung am 16. Dezember 2008 erfolgen.

    Die Aufgaben des Kreiselternrates sind im § 99 des Niedersächsischen Schulgesetzes umrissen. Danach berät das Gremium Fragen, die für die Schulen im Zuständigkeitsgebiet von besonderer Bedeutung sind. Schulträger und Schulbehörden haben dem Kreiselternrat die für seine Arbeit notwendigen Auskünfte zu erteilen und dem Gremium rechtzeitig Gelegenheit zu geben, entsprechend Stellungnahmen abzugeben bzw. Vorschläge zu erarbeiten.