• Pressearchiv

    Leader-Region "Heideregion Uelzen": Erfahrungsaustausch mit Landwirtschaftsminister Lindemann (14.03.2011)

    Im Jahr 2013 läuft die jetzige EU-Förderperiode aus; an die neue Förderperiode denken heute schon die fünf Regionen Achtern-Elbe-Diek, Elbtalaue, Heideregion Uelzen, Naturparkregion Lüneburger Heide und Regionalpark Rosengarten, wenn es um ihre Zukunftsgestaltung geht. Sie beteiligten sich daher am 10. März an der ELER-Messe in Hannover und empfingen an ihrem Stand den Niedersächsischen Landwirtschaftsminister Gert Lindemann und den Direktor der Generaldirektion für ländliche Entwicklung der EU-Kommission Antonis Constantinou.

    ELER ist der europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes. Im Rahmen der ELER-Messe lud das niedersächsische Landwirtschaftsministerium nach Halbzeit der laufenden EU-Förderperiode zu einer Präsentation der Ergebnisse und zu einem Erfahrungsaustausch ein. Von den vielen positiven Ergebnissen und umgesetzten Projekten der fünf Regionen konnten sich der Landwirtschaftsminister und der Vertreter der EU-Kommission überzeugen. Beide zeigten vor allem Interesse an der überregionalen Zusammenarbeit der Regionen und empfahlen diese Kooperation auch künftig fortzusetzen. Denn eines wurde auf der Messe deutlich: Kooperationen werden in der neuen Förderperiode an Bedeutung gewinnen.

    contentXXL error: Die Datei /portaldata/0/templates/0.ascx ist nicht vorhanden.

    "Mit PROFIL in die Zukunft" – so lautete das Motto der ELER-Messe, Bezug nehmend auf das gleichnamige Programm zur Förderung im ländlichen Raum Niedersachsen von 2007 bis 2013. Die Zukunftsvorstellungen der fünf Regionen für die Zeit nach 2013 sind schon sehr konkret. So möchten sie die Regionalmanagements verstetigen und als Vernetzer in den Regionen stärken. Sie wünschen sich bessere Einbindungsmöglichkeiten von privaten Akteuren in die regionalen Entwicklungsprozesse sowie bessere und einfache Fördermöglichkeiten von Projekten im Bereich der Mobilität und des demografischen Wandels. Ihre Meinungen und Wünsche gaben sie auf der ELER-Messe Landwirtschaftsminister Lindemann und EU-Kommissionsdirektor Constantinou in Form eines Positionspapiers mit.

    Für Informationen rund um die Leader-Region Heideregion Uelzen steht Ihnen Anna-Sophie Wurr vom Regionalmanagement bei KoRiS gerne zur Verfügung: Tel. 0511/9357-150 oder wurr@koris-hannover.de