• Pressearchiv

    Neuer "Sozialer Wegweiser im Landkreis Uelzen" (02.09.2009)

     Bisher gab es den „Sozialen Wegweiser für den Landkreis Uelzen“ und den „Wegweiser für Frauen und Mädchen“. Zwei Broschüren mit teilweise identischen Inhalten. Das soll sich zukünftig ändern. Als neue Hochglanzbroschüre wird es zum Jahresanfang nur noch den Sozialen Wegweiser im Landkreis Uelzen geben. Darauf haben sich Werner Marienfeld, Sozialamtsleiter, und Sabine Siegel, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Uelzen, geeinigt.

    Die neue Broschüre wird umfangreicher als die bisherigen und auch übersichtlicher, so Sabine Siegel. Sie ist zuständig für die Redaktion und das Layout. Alle wichtigen Anlaufstellen von Sozial- bis Konfliktberatung, Wohlfahrtsverbände, Ämter, Kinder- und Jugendarbeit und Mutter-Vater-Kind-Angebote aber auch Rubriken wie Gewalt, Sucht, Gesundheit, Selbsthilfegruppen, Hilfe bei Beeinträchtigungen werden vertreten sein, genauso wie die Themen Migration, Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit, Bildung, Kultur, Soziales und Freizeit sowie Rente und Senioren.

    Wenn Einrichtungen bisher nicht kontaktiert wurden, aber im Wegweiser berücksichtigt werden wollen, können sie sich noch bis zum 30.09.2009 bei Sabine Siegel unter Tel. 0581/82 203 oder E-Mail s.siegel@landkreis-uelzen.de melden. Einträge sind kostenlos, zusätzlich können Anzeigen geschaltet werden.