• Pressearchiv

    Per Rad auf Touren kommen (23.03.2011)

    Vor allem Hamburger Familien sollen in diesem Jahr auf Touren gebracht und raus aufs Land gelockt werden: In der Metropolregion Hamburg startet zum zweiten Mal eine Kampagne, die auf den Binnentourismus abzielt und auf Familien maßgeschneidert ist. Unter dem Motto „Auf zwei Rädern zu 1.000 Möglichkeiten“ wird für 20 verschiedene Radtouren vom Wattenmeer bis zur Lüneburger Heide geworben.
    Der Landkreis Uelzen ist auch mit von der Partie: Mit der „Hundertwasser-Radtour“ von Uelzen über Oetzen und Rosche zum Handwerksmuseum in Suhlendorf wird eine attraktive Radtour speziell für Familien angeboten. Jürgen Clauß, Touristiker des Landkreises Uelzen, ist überzeugt, dass damit der richtige Weg eingeschlagen wird: „Die Hundertwasser-Radtour ist gut mit der Bahn direkt von Hamburg oder auch Hannover aus zu erreichen. Ich glaube, das wird eine hochinteressante Sache.“ Nach wie vor sei nämlich das Radfahren wichtiger Bestandteil des Heidetourismus.
    Start der Naherholungs-Infokampagne „Auf zwei Räder zu 1.000 Möglichkeiten“ war die ADFC-Radreisemesse in Hamburg. In der gesamten Metropolregion wird nun mit Plakaten und Flyern auf die Kampagne aufmerksam gemacht, so auch in den örtlichen Tourist-Informationen im Landkreis Uelzen. Die familiengerechten Tagestouren sollen erklärtermaßen zum „Urlaub vor der Haustür“ anregen. Die Strecken haben meist wenig Anstieg und bieten verschiedene interessante Stopps und Einkehrmöglichkeiten, nicht zuletzt damit Kinder jeden Alters Abwechslung finden. Die Kampagne will ein Signal setzen und die Menschen anregen, ihre Heimat stärker als Freizeitregion wahrzunehmen.
    Alle familiengerechten Radrouten werden im Internet ausführliche vorgestellt: mit Sehenswürdigkeiten, Aktionen für Kinder, Einkehrmöglichkeiten, Kartenmaterial und GPS-Daten. Die Details zur Hundertwasser-Radtour und allen anderen Touren finden Interessierte unter www.metropolregion.hamburg.de/familienradtouren.