• Pressearchiv

    Radarmessung 2006: Es hagelte mehr als 1.400 Fahrverbote (01.02.2007)


    Ganze 109 km/h zu schnell war der Fahrer, der als Raser des Jahres 2006 in die Annalen des Kreisstraßenverkehrsamtes eingeht. Er wurde am Standort Uelzen-Breidenbeck eines Nachts um 23 Uhr mit 159 statt der erlaubten 50 km/h geblitzt. Auf Platz zwei folgt ein Verkehrssünder, der am Steddorfer Kreuz mit 172 statt 70 km/h die Geschwindigkeitsmessanlage passierte. Immerhin noch 71 km/h zu rasant war der drittschnellste Fahrer, der in Wellendorf mit dem (Blei-)Fuß auf dem Gaspedal erwischt wurde.

    Mit ihrem den Verkehrsverhältnissen unangepassten Tempo gefährden Autofahrer nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Das beweist ein Blick in die Unfallstatistik: Immer noch ist eine Vielzahl der Unfälle im Landkreis mit 10 Toten (2005: 16) und 110 Schwerverletzten (2005: 116) auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen. Die drei Raser  befinden sie sich in trauriger Gesellschaft: Nicht nur gegen sie, sondern gegen 1.400 weitere  Kraftfahrer wurde 2006 ein Fahrverbot für mindestens einen Monat verhängt (2005: 1.709).

    Insgesamt blitzten die vier stationären Anlagen des Landkreises im vergangenen Jahr genau 35.196 Mal. Weitere 3.794 Verkehrssünder wurden vom mobilen Einsatzwagen erfasst. Rund zehn Prozent der geblitzten Fahrzeuge waren LKW (3.694).

    Im Vergleich zum Jahr 2005 sind die Fallzahlen insgesamt gesunken. Damals wurden fast 50.000 Geschwindigkeitsverstöße festgehalten. Die Gründe für den Rückgang sind jedoch weniger auf das einsichtige Verkehrsverhalten der Fahrer zurückzuführen, sondern vielmehr  auf die sechswöchige Vollsperrung der B4 in den Sommerferien wegen Sanierung der Ortsdurchfahrt Kirchweyhe und auf die mehrmonatige großräumige Umleitung des B4-Durchgangsverkehrs im Zuge der Baumaßnahme in Melbeck.

    Übersicht der Verkehrsverstöße

    gesamt

    VG-Bereich*

    25.580

    OWi-Bereich*

    13.410

    davon mit Führerscheinverlust

    1.403

    * VG-Bereich: Verwarngelder bis 35 Euro

    * OWi-Bereich: Ordnungswidrigkeiten => Bußgelder ab 40 Euro und Punkte in Flensburg