• Pressearchiv

    Verkehrsprojekt: Mehr als 500 neue Schutzengel erhalten ihre "Dienstausweise" (04.05.2011)

    Mit der Unterstützung von weiteren 530 Schutzengeln startet das gleichnamige Uelzener Verkehrsprojekt in das Veranstaltungsjahr 2011. „Die neuen Schutzengel werden ihre Ausweise schon in den nächsten Tagen in der Post haben“, so Bernd Hayduk, einer der Projekt-Verantwortlichen. Damit wächst allein im Landkreis Uelzen der Kreis der Schutzengel auf rund 6.100 junge Damen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren. Sie alle sollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten darauf hinwirken, dass sich Freunde und Bekannte nicht alkoholisiert oder unter dem Einfluss von Drogen ans Steuer setzen.

    Auch in diesem Jahr stehen wieder tolle Events auf dem Programm der Schutzengel-Community. Den Auftakt macht am Freitag, 27. Mai, eine ganz besondere Aktion, bei der sich die „Schutzengel“ gleich aus zwei Gründen ganz und gar heimisch fühlen dürften. Schließlich sind Engel bekanntlich luftige Höhen gewöhnt und außerdem können die Schutzengel an diesem Tage ihren Mut und ihre Courage auch einmal anders unter Beweis stellen, als zum Beispiel nach einem Disko-Besuch – nämlich beim Versuch, den „Tree-Trek-Baumwipfelpfad“ in Bad Bevensen zu bezwingen. Das Ganze kostet die Schutzengel einschließlich der Verpflegung keinen Cent, höchstens ein bisschen Überwindung. Wer bei dieser Aktion unter dem Motto „Mit Courage in die zweite Etage“ mit von der Partie sein möchte, braucht dazu noch ein wenig Glück – denn nur, wer einige wenige Fragen richtig beantwortet, hat die Chance zur Teilnahme. Einzelheiten zum Gewinnspiel finden sich auf dem Internet-Portal der Schutzengel unter der Adresse www.uelzen.de/schutzengel/gewinnspiel

    Außerdem fest im diesjährigen Veranstaltungskalender vorgesehen ist ein weiteres Event, das garantiert nicht nur Schutzengel in seinen Bann ziehen wird – und zwar am Samstag, 25. Juni, eine große Party zusammen mit dem „Campus Suderburg“ auf dem Parkplatz des dortigen Studentenwohnheims. Das Besondere für Schutzengel: Sie bestimmen als Jury einen offiziellen Schutzengel-Song für den Landkreis Uelzen. Mehrere zur Auswahl stehende Songs werden während der Fete durch eine Band live präsentiert. Der Gewinner-Titel soll anschließend als professionelles Musikvideo aufgenommen werden, bei dem interessierte Schutzengel als Darsteller mitmachen können. Auch hier gibt`s zu gegebener Zeit weitere Infos im Internet. 

    Am Samstag, 27. August, steht dann wieder das Highlight des vergangenen Jahres auf dem Programm – nämlich die „Rocknacht“ in der Uelzener Jabelmannhalle.

    Alle Schutzengel, die über eine eigene E-Mail-Adresse verfügen und diese den Projekt-Verantwortlichen noch nicht mitgeteilt haben, werden gebeten, dies bei Bernd Hayduk unter der Rufnummer 0581/82-153 möglichst rasch nachzuholen. Auf diese Weise können die Schutzengel per Newsletter über Party-Tipps, aktuelle Aktionen rund um das Verkehrsprojekt oder entsprechende Gewinnspiele informiert werden.