• Pressemitteilungen

    Landkreis, Hansestadt und Samtgemenden feiern Abschlüsse ihrer Auszubildenden (31.07.2019)

    Strahlende Gesichter, gute Stimmung und ein feierlicher Rahmen: „Die gemeinsame Azubi-Abschlussfeier des Landkreises Uelzen, der Hansestadt Uelzen sowie der Samtgemeinden Bevensen-Ebstorf und Rosche war auch in diesem Jahr ein echtes Highlight, an das sich die Beteiligten sicher gerne erinnern werden“, so das Fazit von Landrat Dr. Heiko Blume, der erneut alle frisch gebackenen Absolventinnen und Absolventen der Kommunalverwaltungen sowie deren Eltern, Ausbildungsleiter und Bürgermeister ins Uelzener Kreishaus eingeladen hatte.  

    Die erfolgreichen Auszubildenden von Landkreis, Hansestadt und Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf feierten gemeinsam mit ihren Angehörigen, Ausbildern und jeweiligen Verwaltungsleitern im KreishausIn seiner Begrüßung würdigte der Landrat die Leistungen der ehemaligen Auszubildenden. Im Namen aller Verwaltungen und der hiesigen Kommunalpolitik dankte er für deren Engagement und wünschte ihnen viel Erfolg auf dem weiteren beruflichen Weg. „Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zu Ihren Abschlüssen und hoffe natürlich, dass Sie unserer kommunalen Familie treu bleiben und das jetzt Erlernte zum Wohl der hier lebenden Menschen einsetzen“, so Blume.

    „Wir brauchen Sie“, appellierte anschließend auch Uelzens Stadtbaurat Karsten Scheele-Krogull an die jungen Nachwuchskräfte. Stellvertretend für die jeweiligen Bürgermeister sprach auch er herzliche Glückwünsche zur bestandenen Prüfung aus. „Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im öffentlichen Dienst haben Sie Recht und Gesetz zu vertreten und dabei dem Bürger zu dienen“, so der Stadtbaurat. Die Bandbreite der kommunalen Ausbildung, so Scheele-Krogull weiter, sei nicht nur sehr vielfältig, sondern auch sehr anspruchsvoll. Sowohl eine Ausbildung als auch eine Tätigkeit im Öffentlichen Dienst stelle hohe Anforderungen und müsse den Vergleich mit der freien Wirtschaft nicht scheuen.

    Seine Erfahrungen während der zweijährigen Ausbildungszeit schilderte anschließend Maik Riedel, der beim Landkreis zum Kreissekretäranwärter ausgebildet wurde. Stellvertretend für alle anderen Absolventinnen und Absolventen dankte er den jeweiligen Ausbildungsleitern, den Eltern und allen Kolleginnen und Kollegen, die ihn und seine Mitstreiter auf dem Weg zum erfolgreichen Abschluss begleitet und unterstützt haben.

    Ausbildungsleiterin Martina Hollingworth und Landrat Dr. Heiko Blume (r.) gratulierten den erfolgreichen Azubis des Landkreises zu ihren AbschlüssenNach dem offiziellen folgte dann der gesellige Teil, bei dem die eine oder andere Anekdote aus der Ausbildungszeit zum Besten gegeben wurde.

    An der Abschlussfeier, die musikalisch durch Johann und Ludwig Schütte aus Hansen umrahmt wurde, nahmen folgende ehemalige Auszubildende teil: 

    Über ihren Abschluss als Verwaltungsfachangestellte freuen sich: Yannik Bauck (Landkreis Uelzen), Alicia Sophie Kimm, Luca Mahnke (Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf), Alisha Stapp, Torben Püffel (Hansestadt Uelzen). Über ihre Abschlüsse als Kreissekretäranwärter bzw. als Kreisinspektoranwärter freuen sich Maik Riedel bzw. André Schulze (Landkreis Uelzen). Über seinen Abschluss als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft freut sich Gian-Luca Zienau (Landkreis Uelzen) und über ihre erfolgreichen Abschlüsse des Angestellten-Lehrgangs II freuen sich Martin Kallnischkies (Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf) und Marvin Meyer (Hansestadt Uelzen).  

    Nicht auf dem Foto – aber ebenfalls erfolgreich absolvierten Franziska Sgodda, Henrike Ribbe, Sven Richter (Landkreis Uelzen), Daniel Busse, Lukas Klein, Dominik Kaupke (Hansestadt Uelzen) sowie Niklas Swit (Samtgemeinde Rosche) ihre jeweilige Ausbildung.