Pressearchiv

Tag der Zahngesundheit 2018: "Master Me" vermittelt Kindern Zahnpflegetipps (19.09.2018)

Schon die Kleinsten möglichst frühzeitig an das Thema Mundhygiene und richtige Zahnpflege heranzuführen, dies ist von jeher eines der wichtigsten Ziele des bundesweit stattfindenden  „Tages der Zahngesundheit“. Vor diesem Hintergrund veranstaltet die „AG Jugendzahnpflege Uelzen Lüchow-Dannenberg“ des gemeinsamen „Zweckverbandes Gesundheitsamt“ in diesem Jahr im Landkreis Uelzen am Mittwoch, 26. September 2018, von 8 bis 12 Uhr einen bunten Informationstag in der Mühlenschule Suhlendorf, Schulstraße 2.  

Bauchredner Michael Schürkamp alias "Master Me" vermittelt kindgerecht zahlreiche ZahnpflegetippsDurch das Programm führt der vielseitige Künstler und Bauchredner Michael Schürkamp alias „Master Me“. Im Rahmen seiner Aufführung verzaubert er unter anderem mit seinen Puppen regelmäßig nicht nur die kleinen, sondern auch die großen Gäste. Während der Veranstaltung werden kindgerecht zahlreiche Zahnpflegetipps vermittelt, indem die Kinder zum Beispiel dabei helfen, verschlüsselte Botschaften zu enträtseln. Außerdem treibt auch der rechnende Rabe Coco viele Späße zu dem Thema. Das Bühnenstück ist in ein buntes Rahmenprogramm eingebettet. So kann an einer Wurfwand Zahnkaries bekämpft werden, Taschen bestempelt werden und vieles andere mehr.

Für eventuelle Fragen und Beratungswünsche steht im Rahmen der Veranstaltung unter anderem Jugendzahnarzt Dr. Detlev Preuß zur Verfügung.

Beim „Tag der Zahngesundheit“ geht es jedoch nicht nur um die Zahngesundheit von Kindern und Jugendlichen. Das diesjährige Motto „Gesund im Mund – bei Handicap und Pflegebedarf“ soll insbesondere auf die Bedeutung der Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen und Menschen mit Behinderungen hinweisen. Auf diese Problematik wurde bereits anlässlich der „Tage der Zahngesundheit“ in der Förderschule Wendland in Dannenberg und im „Haus der Lebenshilfe“ in Uelzen hingewiesen.

Die Mundgesundheit von pflegebedürftigen Senioren stellt eine weitere Herausforderung dar. In diesem Zusammenhang wurde durch das Gesundheitsamt Uelzen bereits eine Schulung unter dem Titel „Mundhygiene und Zahnprothesenpflege bei pflegebedürftigen Senioren“ für Pflegekräfte und Pflegedienstleitungen in Seniorenheimen entwickelt und durchgeführt. Diese fand in den Medien für Pflegekräfte auch überregional Beachtung.

Für Fragen oder weitere Informationen steht Dr. Preuß unter der Rufnummer 0581/82-464 oder der E-Mail-Adresse d.preuss@gesundheitsamt-ue-dan.de auch vorab als Ansprechpartner zur Verfügung.