Pressearchiv

Gewinnspiel "Bürgerumfrage": Landrat empfängt Hauptgewinner im Kreishaus (24.05.2012)

„Als Teilnehmer der Umfrage haben Sie ganz persönlich einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zur künftigen Ausrichtung des Landkreises geleistet. Dafür möchte ich mich heute bei Ihnen herzlich bedanken – stellvertretend für alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben“,   mit diesen Worten hat Uelzens Landrat Dr. Heiko Blume gestern mehrere Hauptgewinner der an die Befragung gekoppelten Verlosung im Kreishaus begrüßt. Anschließend überreichte Blume mehrere wertvolle Sachpreise an die glücklichen Gewinner – darunter auch einen Gutschein für einen Rundflug für zwei Personen.   

Stolze Gewinner: Landrat Dr. Heiko Blume begrüßte die Teilnehmer der Umfrage persönlich im Kreishaus.Nach einem entsprechenden Aufruf der Kreisverwaltung hatten sich im März insgesamt knapp 600 Bürgerinnen und Bürger an der Befragung beteiligt. „Die Ergebnisse sind jetzt weitgehend ausgewertet und werden wie vorgesehen in die weiteren Beratungen der Politik einfließen“, kündigte der Landrat an. Nach bisherigen Planungen wird sich bereits im Juni der Uelzener Kreistag im Rahmen eines Workshops mit den Ergebnissen der Umfrage beziehungsweise der angestrebten Bildung strategischer Ziele für den Landkreis befassen. Diese Ziele sollen anschließend der Kreispolitik und der Kreisverwaltung als Leitfaden für künftiges kommunales Handeln dienen.

„Mir ist es wichtig, die Kenntnisse, Potenziale und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger für die erfolgreiche Entwicklung des Landkreises zu nutzen“, mit diesem Aufruf hatte sich der Landrat im Februar anlässlich der bevorstehenden Umfrage an die Bevölkerung gerichtet.
Die Befragung sei ein wichtiger Baustein für die sich anschließende politische Diskussion, betonte Dr. Blume auch gestern. Dabei gehe es um konkrete Fragen, wie zum Beispiel darum, wo Politik und Kreisverwaltung künftig die Schwerpunkte ihrer Arbeit setzen sollen, in welche Bereiche investiert werden soll und wie der Kreis künftig innerhalb und außerhalb der Kreisgrenzen wahrgenommen werden soll.

Vor der Preisvergabe: Dr. Blume diskutiert mit den Preisträgern unter anderem über kommunale Strukturen.Während der Landrat auf die Beantwortung dieser Fragen voraussichtlich noch einige Wochen warten muss, hat die Wartezeit für die Hauptgewinner der Verlosung seit gestern ein Ende. Mehr als 100 weitere Sach- und Trostpreise wurden übrigens bereits seit Anfang Mai an die jeweiligen Gewinner, die zuvor per Mail informiert wurden, ausgegeben. In diesem Zusammenhang dankte Blume ausdrücklich allen Sponsoren für deren Engagement.