Pressearchiv

Kinderbetreuungsbörse: Landkreis bietet neuen Service im Internet (01.12.2010)

 Unter der Internet-Adresse www.uelzen.de wird der Landkreis Uelzen in Kürze eine neue Service-Plattform rund um das Thema „Kinderbetreuung“ anbieten. Das Angebot richtet sich sowohl an Kindertagespflegepersonen, Kindertagesstätten und Spielkreise, die sich und ihre Angebote dort darstellen können, als auch an interessierte Eltern, die sich einen Überblick über die vorhandenen Betreuungsmöglichkeiten verschaffen wollen. Eine Beteiligung an der neuen  Kinderbetreuungsbörse ist grundsätzlich kostenlos.

Bei der Gestaltung der entsprechenden Internet-Seiten wurde besonderer Wert auf die Übersichtlichkeit und die schnelle Auffindbarkeit der jeweiligen Angebote gelegt. Sie bieten den Eltern, die für ihr Kind einen Betreuungsplatz suchen, eine Übersicht über die dem Landkreis Uelzen angehörenden Gemeinden und über die dort vorhandenen Betreuungsarten. Durch die entsprechende Auswahl wird dem Nutzer angezeigt, welche Plätze in der jeweiligen Gemeinde zur Verfügung stehen beziehungsweise welche Plätze in dem Portal veröffentlicht sind.

Zum Hintergrund: Die Teilnahme ist für die Einrichtungen und Tagespflegepersonen, die Betreuungsplätze für Kinder anbieten, freiwillig. „Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass sich die meisten der entsprechenden Anbieter an der Kinderbetreuungsbörse beteiligen werden“, so Brigitte Lindenthal, Leiterin des Kreis-Jugendamtes. Das neue Internet-Angebot befinde sich zurzeit  noch im Aufbau, so dass die Datenbank noch nicht vollständig sei, so Lindenthal weiter. Das Jugendamt hoffe aber, dass viele weitere Einträge in die Datenbank erfolgen werden, um so ein möglichst vollständiges Abbild der Angebote liefern zu können.

Für Eltern und ratsuchende Personen bietet die Kinderbetreuungsbörse neben der Suche nach Plätzen auch eine Reihe weiterer Informationen rund um die Kindertagespflege und um die Kinderbetreuung. Unter dem Menüpunkt „Kindertagespflege-Info“ sind zum Beispiel notwendige Antragsformulare und rechtliche Hinweise für die Eltern und Kindertagespflegepersonen hinterlegt und können einfach per download abgerufen werden. Darüber hinaus sind das Familienservicebüro und das Kindertagespflegebüro in der neuen Kinderbetreuungsbörse zu finden. Beide bieten ebenfalls einen Service zur Vermittlung von Plätzen beziehungsweise ein entsprechendes Angebot für Kindertagespflegpersonen sowie ein breit gefächertes Angebot von Fortbildungen und Qualifizierungen.

Die Kinderbetreuungsbörse wurde im Rahmen des Niedersächsischen Landesprogramms „Familien mit Zukunft“ entwickelt und wird Bürgerinnen und Bürgern nun in über 20 Landkreisen und Städten in Niedersachsen angeboten. Die Bereitstellung des neuen Serviceangebotes auf der gemeinsamen Internetseite des Landkreises und der Stadt Uelzen erfolgt in enger Abstimmung des Kreis-Jugendamtes mit dem IT-Verbund Uelzen und der Firma „Connedata“.

Weitere Informationen sind erhältlich unter der Rufnummer 0581/82-333.